Updatedokumentationen

infra CONVERT 2019
Version 1.3.8.3 vom 19.08.2019
Änderungen, Erweiterungen und Fehlerbehebungen seit Version 1.3.7.0
Start und Import
Änderung Die Namen von Toleranztabellen wurden überarbeitet. Sie werden nun entsprechend der Zitierregeln für Normen in der richtigen und vollständigen Schreibweise angegeben. Zum Beispiel wurde "DIN-ISO-2768-1" durch "DIN ISO 2768-1:1991-06" ersetzt.

Fehlerbehebung
 Ab der Programmversion 1.3.7.0 wurde ein beim Aufruf per Startparameter angegebener Pfad zur "CharacteristicClasses.json" nicht mehr berücksichtigt. Dieser Fehler ist behoben.
Benutzeroberfläche
Änderung Die Exporte werden aus der Benutzeroberfläche heraus durch Rechtsklick auf die gewünschte Prüfplanversion gestartet. Im Kontextmenü finden sich die nun zwei Untermenüpunkte "In eine Datei exportieren" und "In mehrere Dateien exportieren" statt des vorherigen gemeinsamen Menüpunktes "Exportieren als". Ein Export, der die gesamte Prüfplanversion in eine Datei exportiert, findet sich unter "In eine Datei exportieren". Ein Export, der für jeden Teilprüfplan eine Datei erzeugt, findet sich unter "In mehrere Dateien exportieren".
 Siehe Benutzerhandbuch > Funktionen > Export > Prüfplan exportieren
 Siehe Benutzerhandbuch > Funktionen > Export > Zeichnung exportieren
 Siehe Benutzerhandbuch > Funktionen > Export > Stempelansichten exportieren

Fehlerbehebung Manche Schriftzeichen grafischer Symbole wurden unter dem Betriebssystem Windows 7 nicht richtig dargestellt. Dieser Fehler ist behoben.
Erkennung und Merkmaleigenschaften
Erweiterung Beim manuellen Anlegen von Merkmalen werden nun mehr Eingaben in den Schnelleingabedialog richtig als das gewünschte Merkmal interpretiert.
Siehe Benutzerhandbuch > Funktionen > Merkmale > Manuell stempeln
Speichern und Export
Erweiterung Betrifft den Prüfplanexport in das ASCII-Transferformat. Bisher wurden Teilprüfplanversionen in einzelne DFD-Dateien exportiert (Ein Teilprüflan enthält die zu einem Zeichnungsblatt gehörigen Merkmale). Nun können alle Teilprüfplanversionen optional auch in eine einzelne DFD-Datei exportiert werden.
Siehe Benutzerhandbuch > Funktionen > Export > Prüfplan exportieren
Siehe Administratorhandbuch > Konfiguration und Import > Startparameterdatei > Prüfpläne und gestempelte Zeichnungen exportieren

Erweiterung Betrifft alle Exporte, welche per Startparameteraufruf "Target" angestoßen werden. Mit dem zusätzlichen, optionalen Parameter "InspectionPlanVersionExportMode" kann nun festgelegt werden, dass die zum Zeitpunkt des Exports letzte Prüfplanversion exportiert wird. Ansonsten wird, wie gehabt, die per Parameter "InspectionPlanVersion" angsprochene Prüfplanversion exportiert.
Siehe Administratorhandbuch > Konfiguration und Import > Startparameterdatei > Prüfpläne und gestempelte Zeichnungen exportieren
Einstellungen
Fehlerbehebung Die "Option Nullwerte werden nicht ins Merkmal übernommen", jeweils enthalten in den Einstellungsgruppen "Grenzmaße in einer Richtung (min., max.)", "Form- und Lagetoleranzen" und "Oberflächenkenngrößen" hat sich in Teilen nicht richtig ausgewirkt. Dieser Fehler ist behoben.
Siehe Benutzerhandbuch > Einstellungen > Einstellungen > Merkmale > Gruppe „Grenzmaße in einer Richtung (min., max.)“
Siehe Benutzerhandbuch > Einstellungen > Einstellungen > Merkmale > Gruppe „Form- und Lagetoleranzen“
Siehe Benutzerhandbuch > Einstellungen > Einstellungen > Merkmale > Gruppe „Oberflächenkenngrößen“
Dokumentation
Erweiterung Die Beschreibungen zu den Einstellungsgruppen "Grenzmaße in einer Richtung (min., max.)", "Form- und Lagetoleranzen" und "Oberflächenkenngrößen" wurden jeweils um Übersichtsgrafiken ergänzt.
Siehe Benutzerhandbuch > Einstellungen > Einstellungen > Merkmale > Gruppe „Grenzmaße in einer Richtung (min., max.)“
Siehe Benutzerhandbuch > Einstellungen > Einstellungen > Merkmale > Gruppe „Form- und Lagetoleranzen“
Siehe Benutzerhandbuch > Einstellungen > Einstellungen > Merkmale > Gruppe „Oberflächenkenngrößen“
infra - CONVERT
Version 11.11.10
Veröffentlicht: 03.02.2017
Korrekturen
Hinweis Die Version 11.11.10 behebt einige Fehler, die uns von Kunden und Partnern mitgeteilt wurden.

  • Ein Fehler im CAD Kern wurde behoben, der unter sehr speziellen Umständen das Laden von Zeichnungen verhindern konnte. Der CAD Kern hat nun die Versionsnummer 4.2.
  • Der CAD Kern gibt nun eine Fehlermeldung aus, wenn ein PDF nicht geöffnet werden kann.
  • Die Vergleichsroutine erkennt nun besser Änderungen von Zeichnungen aus SolidWorks.
  • Die Zuweisung neuer Allgemeintoleranzen auf ausgewählte Merkmale wird wieder korrekt in der Merkmalstabelle angezeigt.
  • Beim Prüfplanvergleich werden Merkmale, welche einen Buchstaben anstelle einer Ziffer als Bezeichnung besitzen, korrekt geladen.
  • Winkel werden nun wieder ohne Nachkommastellen ausgegeben, solange das Maß über keine verfügt.
  • Tippfehler in Normen wurden korrigiert. Diese führten dazu, dass infra-CONVERT die betreffenden Tabellen/Spalten nicht abfragen konnte.
  • Die beigefügte Microsoft Visual C++ 2010 Runtime wurde auf die neueste Version aktualisiert (SP1).

Excel Report Add-In

Version 3.3.1
Änderungen
  • Neues Installationsprogramm.
  • Neue Icons.
  • Unterstützung für Office 2016.
  • Neue Dokumentation.
mdm TOOL
Version 1.6.4
Änderungen, Erweiterungen und Fehlerbehebungen seit Version 1.3.0
Erweiterungen und Änderungen
  • Die Formatierungsoptionen für die Datenausgabe wurden um ein Pausenzeichen ergänzt.
  • Die Benutzerfreundlichkeit für den Passwortschutz der Einstellungen wurde verbessert.
Fehlerbehebungen
  • Es wurde ein Fehler bei der Frequenzkanaländerung im System infra DAT behoben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der beim Versionsupdate zum Aufhängen des mdm TOOL-Services (Dienst) führen konnte.
  • Der Link zum Online-Handbuch zeigte auf das Handbuch für das Produkt infra CONVERT. Der Link zeigt nun auf das Handbuch von mdm TOOL.
  • Insgesamt wurde die Stabilität verbessert.

© ELIAS GmbH 2019

Westring 303

44629 Herne

T +49 2323.925 501

F +49 2323.925 502

info@elias-gmbh.de