Updatedokumentationen

infra CONVERT ‒ Versionen 2.x.x
Version 2.4.4 vom 16.11.2020
Änderungen, Erweiterungen und Fehlerbehebungen seit Version 2.3.0
Start, Import, Projektvorlagen
Erweiterung Aktuell gesetzte Projekteinstellungen (Definitionen für Kennzeichnungen, Kategorien und Stempelvorlagen) können nun aus einem Projekt heraus exportiert werden, um sie als Vorlage für neue Projekte verwenden zu können, oder alternativ (inklusive Zuordnung der Toleranztabellen) direkt als Standard gesetzt werden.
 Siehe Benutzerhandbuch > Einstellungen > Projekteinstellungen > Toleranztabellen/Kennzeichnungen/Kategorien/Stempelvorlagen > Speichern/Exportieren

Erweiterung In den Projekteinstellungen kann nun auch definiert werden, dass eine Kennzeichnung die Stempelfarbe nicht überschreibt. Diese Einstellungsmöglichkeit stand bisher nicht in der Benutzeroberfläche zur Verfügung.
 Siehe Benutzerhandbuch > Einstellungen > Projekteinstellungen > Kennzeichnungen > Eigenschaften

Erweiterung In den Projekteinstellungen kann nun die Position beziehungsweise Orientierung eines automatisch gesetzten Stempels definiert werden. Diese Einstellungsmöglichkeit stand bisher nicht in der Benutzeroberfläche zur Verfügung.
 Siehe Benutzerhandbuch > Einstellungen > Projekteinstellungen > Stempelvorlagen > Eigenschaften

Änderung Die Standard-Stempelposition beziehungsweise Stempelorientierung eines automatisch gesetzten Stempels wurde von oben rechts nach rechts, bezogen auf den Zeichnungseintrag, geändert.

Erweiterung Die Stempelgröße kann in den Projekteinstellungen nun durch Klicken von Schaltflächen für alle Stempelvorlagen gleichzeitig geändert werden.
 Siehe Benutzerhandbuch > Einstellungen > Projekteinstellungen > Stempelvorlagen > Stempelvorlagen erstellen, bearbeiten oder löschen

Erweiterung Die Breite der Verbindungslinie von Stempeln kann nun geändert werden.
 Siehe Benutzerhandbuch > Einstellungen > Projekteinstellungen > Stempelvorlagen > Eigenschaften
 Siehe Administratorhandbuch > Konfiguration und Import > Parameterdatei > "StampTemplates" > Breite der Verbindungslinie

Erweiterung Beim Import von DXF-, DWG- und IGES-Dateien werden große Gruppen von Zeichnungselementen nun automatisch zerlegt. Dies erleichtert das Stempeln, indem weniger manuell zerlegt werden muss.
 Siehe Benutzerhandbuch > Einstellungen > Einstellungen > Import > Gruppe „Allgemein“
Benutzeroberfläche, Zeichnung, Merkmale
Fehlerbehebung Mehrere Fehler, die die Darstellung und Stempelbarkeit von Zeichnungen betreffen, wurden behoben.

Fehlerbehebung Ein Fehler wurde behoben, wenn alle UiAccess-Parameter für Listeneinträge in Kontextmenüs auf "Collapsed" gesetzt wurden.
Speichern, Export
Erweiterung Ein gefilterter Export gestempelter Zeichnungen nach PDF war noch nicht möglich, wenn infra CONVERT zuvor über Startparameter aufgerufen wurde. Dies ist nun möglich.

Fehlerbehebung In speziellen Fällen wurden Zeichnungsblätter, die ursprünglich im TIF-Format importiert wurden, farblich invertiert nach PDF exportiert. Dieser Fehler ist behoben.
infra CONVERT ‒ Versionen 1.x.x.x
Version 1.7.4.0 vom 29.09.2020
Änderungen, Erweiterungen und Fehlerbehebungen seit Version 1.6.6.0
Allgemein
Fehlerbehebung Stabilitätsprobleme beim Arbeiten im Zeichnungsfenster und im Zeichnungsvergleich wurden behoben.
Start, Import, Projektvorlagen
Erweiterung Der Import von PDF-Dateien wurde verbessert. Spezielle PDF-Funktionen können nun richtig interpretiert und umgesetzt werden.
Benutzeroberfläche, Zeichnung, Merkmale
Erweiterung In der Werkzeugleiste wird mit einem Indikator (grünes Häkchen) angezeigt, ob die Feldeinteilung für das jeweilige Blatt definiert ist. 
 Siehe  Benutzerhandbuch > Funktionen > Zeichnungen > Feldeinteilung definieren 
 Siehe Benutzerhandbuch > Benutzeroberfläche > Hauptfenster > Werkzeugleiste > Die Gruppe „Stempelwerkzeuge“ 

Erweiterung Die Erkennung von Maßangaben, die in Form von steigenden Bemaßungen (Ordinatenbemaßungen) angegeben sind, wurde verbessert. Die Null zur Markierung des Ursprungs wird beim Stempeln herausgefiltert, wenn sie mit dem Maßeintrag zu einem Block zusammengefasst ist. 

Erweiterung Verschiedene Erkennungsmechanismen wurden verbessert. 

Erweiterung Beim Umschalten der Klasse im Fenster "Merkmaleigenschaften" wird nun der Merkmaltyp mit geändert, falls in der Klassendefinition ein anderer Typ hinterlegt ist. 
 Siehe Benutzerhandbuch > Benutzeroberfläche > Funktionsfenster > Merkmaleigenschaften 
 Siehe Administratorhandbuch > Konfiguration und Import > Parameterdatei "CharacteristicClasses" > Merkmaltyp 

Erweiterung Beim Zusammenfügen von Merkmalen im Zeichnungsvergleich wird nun bei CAD-gebundenen Merkmalen (automatisch gestempelte Merkmale) die Position des Stempels auf dem Ziel-Zeichnungsblatt abhängig vom Zeichnungseintrag neu bestimmt. 
 Siehe Benutzerhandbuch > Funktionen > Zeichnungen > Zeichnungen vergleichen (Pro-Version) > Arbeitsablauf > 5) Veränderte Merkmale zusammenfügen 

Erweiterung Betrifft die Merkmalerkennung. Exakt übereinander liegende, gleich lautende Zeichnungseinträge, welche fälschlicherweise bei der Zeichnungserstellung entstanden sind, werden beim Stempeln automatisch erkannt und nicht mitgestempelt. 

Fehlerbehebung In manchen Konstellationen war die Darstellungsqualität von Zeichnungsblättern im Rastergrafikformat schlecht. Dieser Fehler wurde behoben.

Fehlerbehebung Kompatibilitätsprobleme mit manchen Grafikkarten wurden behoben. 

Fehlerbehebung Beim Umschalten des Merkmaltyps in den Merkmaleigenschaften wurde in manchen Fällen der Merkmaltitel nicht sofort aktualisiert. Dieser Fehler wurde behoben.
Speichern, Export
Erweiterung Die Qualität exportierter Zeichnungs- und Stempelgrafiken wurde verbessert, insbesondere die Sichtbarkeit dünner Linien. Zudem kann per Startparameteraufruf ("Target") nun Einfluss auf das angewendete Verfahren zur Kantenglättung ("Supersampling") definiert werden.
Siehe Weiteres > Begriffe > Kantenglättung
Siehe Administratorhandbuch > Konfiguration und Import > Startparameterdatei > Prüfpläne und gestempelte Zeichnungen exportieren

Fehlerbehebung Betrifft den Export gestempelter Zeichnungen als PDF. Transparenzen wurden mit den Farbwert weiß ersetzt, wenn die zugrunde liegende Zeichnungsdatei eine PDF mit eingebundenen Rastergrafiken war.

Fehlerbehebung Betrifft den Export gestempelter Zeichnungen als PDF. Durchsuchbarer, transparenter Text (enthalten in PDF-Zeichnungen) wird nicht mehr sichtbar exportiert.
infra - CONVERT
Version 11.11.10
Veröffentlicht: 03.02.2017
Korrekturen
Hinweis Die Version 11.11.10 behebt einige Fehler, die uns von Kunden und Partnern mitgeteilt wurden.

  • Ein Fehler im CAD Kern wurde behoben, der unter sehr speziellen Umständen das Laden von Zeichnungen verhindern konnte. Der CAD Kern hat nun die Versionsnummer 4.2.
  • Der CAD Kern gibt nun eine Fehlermeldung aus, wenn ein PDF nicht geöffnet werden kann.
  • Die Vergleichsroutine erkennt nun besser Änderungen von Zeichnungen aus SolidWorks.
  • Die Zuweisung neuer Allgemeintoleranzen auf ausgewählte Merkmale wird wieder korrekt in der Merkmalstabelle angezeigt.
  • Beim Prüfplanvergleich werden Merkmale, welche einen Buchstaben anstelle einer Ziffer als Bezeichnung besitzen, korrekt geladen.
  • Winkel werden nun wieder ohne Nachkommastellen ausgegeben, solange das Maß über keine verfügt.
  • Tippfehler in Normen wurden korrigiert. Diese führten dazu, dass infra-CONVERT die betreffenden Tabellen/Spalten nicht abfragen konnte.
  • Die beigefügte Microsoft Visual C++ 2010 Runtime wurde auf die neueste Version aktualisiert (SP1).

Excel Report Add-In

Version 3.3.1
Änderungen
  • Neues Installationsprogramm.
  • Neue Icons.
  • Unterstützung für Office 2016.
  • Neue Dokumentation.
mdm TOOL
Version 2.0.0
Änderungen, Erweiterungen und Fehlerbehebungen seit Version 1.7.0
Erweiterungen und Änderungen
  • Logo und Name von mdm TOOL wurden aktualisiert.
  • Optional können Eingabegeräte nun automatisch deaktiviert werden. Unter Einstellungen > Einstellungen zum automatischen Deaktivieren können dafür die folgenden Ereignisse festgelegt werden:
    • Zeit nach letzter Benutzung.
    • Abmelden des Benutzers vom PC.
    • Sperren des PCs.

© ELIAS GmbH 2020

Westring 303

44629 Herne

T +49 2323 95900-01

F +49 2323 95900-00

info@elias-gmbh.de