ELIAS GmbH
Lösungen für die Qualitätssicherung

Anwendungsbeispiele

1. Prüfplatz im Messraum

Für die Durchführung Ihrer Messaufgaben setzen Sie beliebig viele unterschiedliche Handmessmittel, Messmaschinen und Messvorrichtungen ein:
Rüsten Sie Ihre digitalen Messmittel mit dem Funksystem infra - DAT oder blue - DAT aus, übertragen Sie Messwerte per Tastenklick schnell und fehlerfrei. „Kabelsalat“ oder defekte Kabel sowie Übertragungsfehler stören jetzt Ihren Arbeitsfluss nicht mehr.

2. Prüfaufgaben innerhalb von Fertigungslinien

Innerhalb von Fertigungslinien müssen Sie die Qualität einzelner Fertigungsschritte durch den Einsatz unterschiedlicher Messmittel absichern:
Rüsten Sie Ihre digitalen Messmittel mit dem Funksystem infra - DAT oder blue - DAT aus, übertragen Sie Messwerte per Tastenklick schnell, fehlerfrei und nachvollziehbar. Da jedes digitale Messmittel  mit einem Sender verkoppelt ist, können Messwerte eindeutig zugeordnet werden, da neben dem Messwert auch eine eindeutige Sender-ID übermittelt wird. 

3. Wareneingangskontrolle

Im Wareneingangsbereich identifizieren Sie täglich Neuzugänge, buchen Liefermengen unter Nutzung eines  ERP-System und erledigen mittels Handmessmittel einen Großteil der Qualitätssicherungsaufgaben:
Mobile Systeme, bestehend aus Handmessmittel, die mit dem Funksystem blue - DAT verkoppelt sind, z. B. einem Tablet-PC und ERP/MES/CAQ -Schnittstellen, stellen sicher, dass Sie Messwerte lieferlosspezifisch, flexibel, schnell, fehlerfrei und ortsungebunden erfassen und dokumentieren können.

4. SPC

Für die Fertigungsprozesslenkung entnehmen Sie regelmäßig Produktstichproben, erfassen prozessrelevante Produktmerkmale und verändern je nach Messergebnis gezielt Prozessparameter:
ERP/MES/CAQ-Systeme, die die zeichnungsbasierte Prüfplanung infra - CONVERT nutzen, ermöglichen eine hochdynamische Organisation und Durchführung der Messaufgaben. Messmittel, die mit infra - DAT oder blue - DAT verkoppelt sind, stellen sicher, dass Sie produktspezifische Messwerte ortsungebunden, schnell und fehlerfrei erfassen und für die Prozesslenkung nutzen können.

5. Produktspezifische Mehrstellen-Messvorrichtungen

Für die Qualitätssicherung setzen Sie produktspezifische Mehrstellen-Messvorrichtungen ein. 10, 25, 50 oder noch mehr Messstellen je Messvorrichtung liefern z. B. mit Hilfe von Messuhren Messwerte, die weiterverarbeitet werden müssen:
Verkoppeln Sie die Messuhren mit infra - DAT, können Sie auf diese gezielt per Fernabfrage zugreifen. Der ELIAS Messgeräte-Manager unterstützt Sie in bester Weise bei der Verknüpfung von Produkten, qualitätssicherungsrelevanten Produktmerkmalen, Messstellen und Messwerten. ERP/MES/CAQ-Systeme, die die zeichnungsbasierte Prüfplanung infra - CONVERT nutzen, ermöglichen Ihnen eine flexible und hochdynamische Organisation und Durchführung dieser komplexen Messaufgaben.  

6. Messstellen in Gefährdungsbereichen oder innerhalb unzugänglicher Messorte

Für die Fertigungsprozessabsicherung müssen Sie Messstellen in Gefährdungsbereichen oder innerhalb unzugänglicher Messorte platzieren:
Verkoppeln Sie die Messgeräte/Sensoren mit infra - DAT, können Sie auf diese gezielt per Fernabfrage zugreifen. Der ELIAS Messgeräte-Manager unterstützt Sie in bester Weise bei der Verknüpfung von Messstellen, Messwerten und Empfangsgeräten/Schnittstellen.

7. Vermessung sperriger und großer Bauteile außerhalb von Messräumen

Sie müssen bei Messungen an sperrigen und großen Teilen mit dem Handmessmittel beliebig viele Messorte aufsuchen, d. h. größere Distanzen  überbrücken:
Mobile Systeme, bestehend aus Handmessmittel, die mit dem Funksystem blue - DAT verkoppelt sind, z. B. einem Tablet-PC und ERP/MES/CAQ -Schnittstellen, stellen sicher, dass Sie beliebig viele Messwerte produktspezifisch, flexibel, schnell, fehlerfrei bei größtmöglicher Bewegungsfreiheit per Tastenklick erfassen und dokumentieren können.

8. Rückverfolgbarkeit von Messsystemen und Messwerten, z. B im Pharmaziebereich

Sie müssen sicherstellen, dass die Verwendung von Messsystemen, die Durchführung von Messungen und die produktspezifische Zuordnung der Messwerte eindeutig rückverfolgt werden kann.
Rüsten Sie Ihre digitalen Messmittel mit dem Funksystem infra - DAT oder blue - DAT aus, übertragen Sie Messwerte per Tastenklick schnell, fehlerfrei und rückverfolgbar. Da jedes eingesetzte digitale Messmittel mit einem Sender fest verkoppelt ist, können Messwerte eindeutig zugeordnet werden, da neben dem Messwert auch eine eindeutige Sender-ID sowie ein Zeitstempel übermittelt werden. Auch die Zulassungszeiträume von Messmitteln können so sicher überwacht werden.

9. EMPB bei externen Zulieferanten

Sie besuchen häufig Zulieferanten und möchten vor Ort bzw. zeitnahe Erstmusterprüfberichte (EMPB) erstellen:
Nutzen Sie die zeichnungsbasierte Prüfplanung infra - CONVERT, steht Ihnen eine hochdynamische Möglichkeit zur Organisation und Durchführung von Messaufgaben zur Verfügung. Messmittel, die mit infra - DAT oder blue - DAT verkoppelt sind, stellen sicher, dass Sie produktspezifische Messwerte ortsungebunden schnell und fehlerfrei erfassen und z. B mit Hilfe eines von ELIAS zur Verfügung gestellten Excel Add-In zu einem Messbericht schnell und kostengünstig zusammenfassen können.